Impact Investing im Bildungsbereich

Verbinden Sie finanzielle Rendite mit gesellschaftlicher Wirkung.

Nachhaltig und sicher investieren und gleichzeitig etwas Gutes tun! Mit Investitionen in Brain Capital Bildungsfonds ermöglichen Sie qualifizierten Studierenden ein hochwertiges Studium an ausgewählten Hochschulen und leisten so einen wichtigen Beitrag zum Bildungsstandort Deutschland.

So funktioniert’s

Impact Investing im Bildungsbereich

Verbinden Sie finanzielle Rendite mit gesellschaftlicher Wirkung

Nachhaltig und sicher investieren und gleichzeitig etwas Gutes tun! Mit Investitionen in Brain Capital Bildungsfonds unterstützen Sie qualifizierte Studierende und leisten so einen wichtigen Beitrag zum Bildungsstandort Deutschland.

Werden Sie Investor

Warum Brain Capital Bildungsfonds?

Brain Capital ist einziger Bildungsfondsanbieter, dessen Fonds ein Investment Grade Rating der Creditreform Rating AG erhalten haben. Das Finanzierungskonzept ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) freigegeben und die Anlage in Brain Capital Bildungsfonds als Asset Backed Securities (ABS) qualifiziert. Investitionen in Brain Capital Bildungsfonds sind von ihren Risiko-Rendite-Eigenschaften vergleichbar mit Anlagen in Immobilien.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung. Wir bietet ein sinnvolles Investment in ausgewählte Nachwuchsakademiker:innen mit einem fairen, erprobten und nachgefragten Finanzierungsmodell.

Überzeugen Sie sich selbst

Ihre Vorteile als Investor

Diversifikation, da Anlageklasse nicht oder nur sehr gering mit anderen Anlageklassen korreliert.

Investment Grade Rating der Creditreform Rating AG für Brain Capital Bildungsfonds.

Von renommierten Kanzleien ausgearbeiteter Fördervertrag mit positivem BaFin-Bescheid.

Geringes Risiko durch langjährige Erfahrung, tatsächliche Ausfälle liegen unter der Prognose.

Inflationsschutz durch Koppelung an Löhne erfolgreicher Hochschulabsolventen.

Nachhaltiges Investment mit sozialem Impact.

Mit Ihren Investitionen ermöglichen Sie jungen, motivierten Studierenden ein Studium an ausgewählten Hochschulen und tragen so nachhaltig zum Bildungsstandort Deutschland bei

image1

Markus Hüren

Geschäftsführer Brain Capital

image1

Zahlen & Fakten

Brain Capital im Überblick

10000 +

Förderverträge

5000

Rückzahler

300 Mio. +

Fördervolumen

50 +

Partnerhochschulen

500 +

Studiengänge

220 +

Investoren

20

Jahre Erfahrung

25 +

Mitarbeiter

Skills & Education Guarantee Pilot -
European Investment Fund (EIF)

Image

Brain Capital hat eine Förderung i.H.v. 18 Mio. EUR von der Europäischen Union (EU) erhalten. Diese Förderung wird mit Hilfe der EU, im Rahmen des Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI), ermöglicht. Der Zweck des EFSI ist es, die Finanzierung und Realisierung von produktiven Investments in der Europäischen Union zu unterstützen und einen verbesserten Zugang zu Finanzierungen sicherzustellen.

Wie funktioniert es?

Der EIF bietet ausgewählten Finanzdienstleistern, die neue Portfolios zur Fremdfinanzierung für förderungswürdige Gruppen aufbauen, eine kostenfreie Garantie (oder Rückbürgschaft) auf Erstverlustbasis. Dies bedeutet effektiv, dass förderfähige Endbegünstigte in der Lage sein werden, Zugang zu Fremdfinanzierungen in verschiedenen Formen (z.B. in Form des Umgekehrten Generationenvertrages) durch spezielle Finanzdienstleister wie Brain Capital zu erhalten. Diese Fremdfinanzierungen werden von der EU garantiert. Dank der Garantie haben es Studenten leichter bessere Konditionen und besseren Zugang zu Finanzmitteln erhalten. Der EIF führt den S&E-Pilot im Auftrag der Europäischen Kommission aus und profitiert somit von der Budgethilfe der EU im Rahmen des Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI).

Wer kann profitieren?

Der S&E-Garantie-Pilot zielt darauf ab, unter anderem Studenten zu unterstützen, die (weiter)studieren und ihre Fähigkeiten durch akademische Ausbildung, Berufsausbildung, lebenslanges Lernen und andere Formen der Bildung verbessern wollen. Der S&E-Pilot wird insbesondere auch die Mobilität von Studenten und Lernenden unterstützen, die Bildungsprogramme in einem anderen Mitgliedsstaat als dem des Wohnsitzes der Person verfolgen.

Testimonials

Unsere Investoren
über uns

Im Rahmen der Fördergesellschaften engagieren sich sowohl private wie auch institutionelle Investoren.
Das Versorgungswerk der Wirtschaftsprüfer hat für sein Engagement den renommierten IPE Institutional Investors Award gewonnen.

Investor werden und Bildungschancen ermöglichen

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Ihr Ansprechpartner für Ihr Social Impact Investment
image1
Markus Hüren

Geschäftsführer

Senden Sie uns eine Nachricht

Unsere Geschichte

Von der Idee einer fairen & flexiblen Studiengebührenfinanzierung hin zum führenden Partner für Studierende, Hochschulen und Kapitalgeber bei der Umsetzung einkommensabhängiger Studienfinanzierungskonzepte

Studiengebührenfinanzierung anders gedacht. Unser Geschichte startet 2005 als Startup der WHU Otto Beisheim School of Management in Vallendar. Marco Vietor promoviert bei Prof. Dr. Markus Rudolf über „Humankapitalverträge“. Neben der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Thema liegt im Fokus eine innovative und kundenorientierte Studienfinanzierungslösung, die den Bedürfnissen der Studierenden Rechnung trägt. Alumni der WHU können als erste Investoren von der Idee überzeugt werden, ganz im Sinne eines Umgekehrten Generationenvertrages. Heute sind wir führend in der einkommensabhängigen Studiengebührenfinanzierung.

Roadmap

2023

Wechsel in der Geschäftsführung neu: Markus Hüren. Neue Hochschulkooperationen mit HSBA Hamburg School of Business Administration, Mediadesgin Hochschule, Medizinische Hochschule Brandenburg, Vinzenz Pallotti Universität, XU University.

2022

Portfolioerweiterung mit IE University Madrid, BSP Business & Law School Berlin, Lancaster University Leipzig, Medical School Hamburg, darunter erstmals Ingenieurstudiengänge mit Northern Institut of Technology an der TU Hamburg und EIT Innoenergy Master Schools sowie Pilotenausbildung der Lufthansa Aviation Training. Neuer institutioneller Investor und erstmals 300 Mio. Assets under Management.

2021

Digitalisierung Unterzeichnung der Förderverträge erfolgt digital per DocuSign (QES) und Online-Identitätsprüfung via IDnow. Neue Hochschulkooperationen mit Goethe Business School.

2020

15 Jahre Brain Capital und Finanzierung über 5.500 Geförderte an privaten Hochschulen. Internationalisierungsstrategie wird fortgesetzt - ESADE Business School als erste spanische Partnerhochschule. Weitere Kapitalakquise institutioneller Investoren. Wechsel in der GeschäftsführungDr. René Maler.

2019

Sechste Brain Capital GmhH als Investitionsvehikel für private Investoren. Dr. Elisabeth Rudolf-Sipötz wird dritte Geschäftsführerinder Brain Capital GmbH.

2018

Neue Hochschulkooperationen mit Jacobs University Bremen, Hochschule Fresenius und SRH Hochschulen. INSEAD Business School wird erste Partnerhochschule im nicht-deutschsprachigem Raum.

2017

Hochschulunabhängiger Bildungsfonds für Bildungsinländer und MBA- oder Masterstudienprogramme weltweit.

2016

Ausweitung Angebot einkommensanhängiger Studienfinanzierung für Studierende der Hertie School (Berlin) und ESCP Europe.

2015

2015 Zusammenarbeit mit neuen Partnerhochschulen Cologne Business School (CBS), Zeppelin Universität (ZU), Friedrichshafen und FH Wedel und hochschulunabhängiger MBA Bildungsfonds. Relaunch der Brain Capital Webseite.

2014

Neuer Generationenvertrag für Medizinstudierende an der Paracelsus Medizinische Privatuniversität in Nürnberg und Salzburg. Konzeption des LL.M. Bildungsfonds in Kooperation mit der Deutsch-Amerikanischen Juristen-Vereinigung e.V. zur Finanzierung eines LL.M.-Studiums an Law Schools. Umzug in neue Büroräume in der Heerstraße in Vallendar.

2013

Gründung der Bucerius Studienfördergesellschaft. Erstes Rating der Creditreform AG für den jüngsten Bildungsfonds der Brain Capital GmbH.

2012

Eigenständiger Bildungsfonds Internationale Hochschule Bad Honnef (IUBH).

2011

Weitere Bildungsfonds institutioneller Investoren.

2010

Errichtung und Verwaltung hochschulspezifischer Bildungsfonds an der Kühne Logistics University (KLU), Hamburg und der (öffentlichen) Universität Lübeck.
Johannes Frankenfeld wird zweiter Geschäftsführer der Brain Capital GmbH.

2009

Umfirmierung in Brain Capital GmbH. Team und Büroräume in Vallendar werden erweitert.

2008

Umgekehrter Generationenvertrag für Studierende an der Bucerius Law School in Hamburg und Internationale Hochschule Bad Honnef. Übernahme der Verwaltung aller in der Vergangenheit abgeschlossenen Förderverträge der Bucerius Law School.

2007

Erste Bildungsfonds mit institutionellen Kapitalgebern.

2006

Gründung des ersten Bildungsfonds mit privaten Kapitalgebern. Erste Förderverträge mit Studierenden der WHU – Otto Beisheim School of Management.

2005

Idee einer fairen & flexiblen Studiengebührenfinanzierung Gründung der WHU Brain Capital GmbH, Gründungsgesellschafter Prof. Dr. Markus Rudolf, Dr. Marco Vietor und Tobias Hundhausen